Veröffentlicht am

19. September 2023

Geschrieben von:
jamieg

Sammlungsscheinwerfer

img

Inspiration

img

Echte Brautgeschichten

Wir konnten nicht anders, als zu bemerken, dass Minikleider im Trend liegen! Früher waren kurze Brautkleider nur für gerichtliche Hochzeiten oder als Outfit-Änderung für den Empfang reserviert, doch heute brechen Frauen mit Brautmode auf, wenn es um ihre Zeremonienkleidung geht. Von femininen Ballerina-Styles bis hin zu schicken kurzen Etuikleidern kann ein kurzes oder knielanges Brautkleid eine modische und erschwinglichere Option für Bräute sein, die ein Statement setzen möchten. Hier sind einige trendige Designs für kurze Brautkleider aus dem Jahr 2024.

Kurzes Brautkleid in A-Linie

A-Linien-Brautkleider gehören zu den beliebtesten Silhouetten unter den langen Brautkleidern, und das Gleiche gilt auch für ihre kurzen Pendants. Kurze Brautkleider in A-Linie fFolgen Sie der traditionellen Form der Silhouette, mit einem figurbetonten Oberteil und einem Rock, der an der natürlichen Taille ausgestellt wird. Dieser Stil ist in allen Stoffen erhältlich und kann mit jedem Ausschnitt- oder Ärmelstil kombiniert werden, um einen absolut vielseitigen Look für den Hochzeitstag zu schaffen. Eines unserer liebsten kurzen Brautkleider in A-Linie ist Lesley, Stil 12602. Dieses Minikleid fühlt sich mit seinem trägerlosen Herzausschnitt und dem plissierten A-Linien-Rock wie ein Klassiker an. Das drapierte Wasserfalldetail am Ausschnitt und die dezente Miederarbeit am Oberteil verleihen diesem kurzen Brautkleid einen modischen Touch und wir lieben den zarten Glanz des Satinstoffs. Für unsere Spitzenliebhaber gibt es unsere Lana Hochzeitskleid, Stil 12601. Romantisch, mit einem Hauch von Tradition: Dieses kurze A-Linien-Brautkleid verfügt über eine wunderschöne Allover-Stickerei, vom transparenten, hochgeschlossenen Oberteil bis zum ausgestellten Tellerrock. Die langen Ärmel verleihen dem Kleid ein elegantes Gefühl, aber das Beste ist der offene Schlüsselloch-Rücken. 

Kurzes Ballerina-Brautkleid

Ballerinas gelten als Individuen mit grace und Haltung. Sie besitzen eine Eleganz, die viele Frauen an ihrem Hochzeitstag mit einem Ballerina-Brautkleid verkörpern möchten. Ballettkleider sind für ihre Röcke bekannt Du dein, die aus Schichten zarten Stoffs bestehen, die vom Körper abheben und mit einem figurbetonten Oberteil kombiniert werden. Der Stil der Ballerina-Kleider, den wir heute kennen und lieben, stammt aus der romantischen Bewegung des 18. Jahrhunderts, die einen Schwerpunkt auf Fantasie und Emotionen legte. Daher ist es für uns keine Überraschung, dass die kurzen Ballerina-Brautkleider so ohnmächtig sind! Unser Libby Hochzeitskleid, Stil 12604 verkörpert perfekt das Romantische und graceden vollen Charakter eines kurzen Ballerina-Hochzeitskleides. Das trägerlose Oberteil ist transparent und gibt den Blick auf die strukturierten Stäbchen darunter frei, mit einer zart drapierten Tüllauflage. Schillernde Perlen sorgen für ein dezentes Glitzern und fallen bis zum gerüschten Tüllrock, der uns totales Tutu-Feeling verleiht. Wenn Sie auf der Suche nach einem kurzen Ballerina-Kleid mit etwas mehr Dramatik sind, dann treffen Sie uns Lourdes, Stil 12609. Dieses Mini-Brautkleid fühlt sich mit seinem gerüschten Federrock, der für Weite und Bewegung sorgt, wie aus Schwanensee an. Das schlanke, aus Satin gefertigte Oberteil verfügt über konturierte Nähte, einen romantischen Herzausschnitt und einen Schnürkorsettrücken. 

Kurzes Etui-Brautkleid

Etuikleider gelten als elegant und stilvoll, mit einer taillierten Qualität, die Ihren Körper wunderschön umspielt. Diese Silhouette kann sowohl zeitlos als auch trendig sein, sodass wir vollkommen verstehen, warum Bräute kurze Etui-Brautkleider lieben. Wenn Sie einen klassischen Look lieben, dann Leah, Stil 12603 ist das Kleid für Sie. Dieses Vintage-inspirierte Etui-Minikleid hat einen trägerlosen Ausschnitt mit Bündchen an einem Stäbchenoberteil für zusätzliche Definition und eine zierliche Schleife, um Ihre Taille zu betonen. Knöpfe am Rücken sind eine zeitlose Note für ein kurzes Hochzeitskleid, das wir uns bei einer schicken Gerichtshochzeit oder sogar einer traditionellen Zeremonie vorstellen können. Lola, Modell 12608, ist ein kurzes Etui-Brautkleid, das perfekt für unsere maximalistischen Bräute ist! Der glamouröse Mini glitzert aus durchgehend paillettenbesetztem Netzstoff mit bescheidenem Ausschnitt und langen Ärmeln, um die kurze Länge auszugleichen. Als ob das Glitzern nicht genug wäre, säumen strukturierte Federbesätze den Saum des Kleides und die Ärmelbündchen für ein übertriebenes kurzes Etuikleid.

Häufig gestellte Fragen zu kurzen und langen Brautkleidern

Was ist ein knielanges Hochzeitskleid?

Ein knielanges Brautkleid ist ein Kleid mit einem Rock, der bis unter das Knie reicht, aber nicht bis zum Boden reicht. Teelänge Er erfreute sich im späten 1800. Jahrhundert großer Beliebtheit, als Frauen auf der Suche nach bequemeren und zugleich formelleren Kleidern waren, die sie bei gesellschaftlichen Anlässen tragen konnten. Der Name selbst soll von der Art von Anlässen herrühren, bei denen die Frauen dieser Zeit dies trugen – High Tea. Der Stil erfreute sich immer größerer Beliebtheit und in den 1920er Jahren trugen Frauen zu praktisch allen Aktivitäten und Anlässen bodenlange Kleider, darunter auch Hochzeitskleider!

Wie lang ist ein knielanges Brautkleid?

Teelange Brautkleider können überall zwischen Knie und Knöchel reichen. Die traditionellen knielangen Kleider reichten aus Gründen der Bescheidenheit näher bis zum Knöchel, aber im Laufe der Jahrzehnte wurde der Saum kürzer. Nun, der Saum eines modernen Teelanges Hochzeitskleid liegt irgendwo zwischen 3 und 5 Zoll unterhalb des Knies.

Ist es in Ordnung, ein kurzes Hochzeitskleid zu tragen?

Wir von Morilee Ich bin der Meinung, dass eine Braut immer das tragen sollte, worin sie sich am wohlsten fühlt, aber einige fragen sich vielleicht, ob es wirklich in Ordnung ist, ein kurzes Hochzeitskleid zu tragen. Unsere Antwort ist absolut ja! Auch wenn kurze Brautkleider eine unkonventionellere Wahl sind, sind sie dennoch für eine Hochzeit geeignet. Wenn Sie ein kurzes Kleid lieben, aber denken, dass es besser für den Empfang wäre, sollten Sie darüber nachdenken, es für die Zeremonie mit einem Überrock zu kombinieren. Ein Stil wie Maxine, 2556 ist die perfekte Wahl für unsere Bräute, die unentschlossen sind oder sich Sorgen machen, zwischen kurzen und langen Brautkleidern zu wählen. Maxine ist ein einzigartiges Minikleid mit romantischer dreidimensionaler Blumenspitze über schimmerndem Glitzertüll. Der abnehmbare Überrock ist mit passenden Spitzenapplikationen versehen und verändert die Silhouette völlig, sodass Sie zwei Looks in einem erhalten. 

Welche Vorteile hat das Tragen eines kurzen Hochzeitskleides?

Wenn Sie darüber nachdenken, ein kurzes Hochzeitskleid zu tragen, müssen Sie sich möglicherweise mit den Vor- und Nachteilen dieses Stils auseinandersetzen. Wir können Ihnen sagen, dass wir das denken Die Vorteile überwiegen definitiv die Nachteile. Erstens die Kosten. Weniger Stoff bedeutet tendenziell weniger Geld, sodass ein kurzes Hochzeitskleid etwas mehr Geld in Ihrer Tasche lässt, das Sie für andere Aspekte Ihrer Hochzeit ausgeben können. Unsere preisbewussten Bräute möchten sich vielleicht für ein kurzes Hochzeitskleid entscheiden. Ein weiterer Vorteil ist die Mobilität. Abhängig von der Silhouette können bodenlange Brautkleider oft sperrig sein und viel Stoff und Verzierungen belasten. Viele Bräute tragen ihre Brautkleider sogar nach der Zeremonie auf, um den Einzug zu erleichtern. Mit einem kurzen Brautkleid treten diese Probleme nicht auf. Mit diesen unkomplizierten Styles können Sie mühelos die ganze Nacht durchtanzen, ohne die Unannehmlichkeiten, die ein langes Kleid oft mit sich bringt. Und schließlich die Tragbarkeit. Ihr traditionelles Hochzeitskleid ist normalerweise ein einmaliges Outfit. Sie tragen es einmal bei Ihrer Hochzeit und dann bleibt es jahrelang im Schrank. Mit einem kurzen Hochzeitskleid haben Sie wahrscheinlich auch andere Gelegenheiten, bei denen Sie Ihr Kleid noch einmal anziehen können. Ob es sich um eine geschäftliche Veranstaltung, eine formelle Angelegenheit oder sogar eine gehobene Geburtstagsfeier handelt, je nach Stil Ihres Kleides können Sie Ihr kurzes Hochzeitskleid wieder tragen.

Welche Nachteile hat das Tragen eines kurzen Hochzeitskleides?

Bei der Entscheidung, zu Ihrer Hochzeit ein kurzes Kleid zu tragen, sind einige Nachteile zu berücksichtigen. Das stärkste ist, dass es gegen die Tradition verstößt. Auch wenn Sie sich vielleicht für eine unkonventionelle Braut halten, besteht immer die Möglichkeit, dass Sie es später bereuen, mit einem kurzen Hochzeitskleid gegen den Strom gehandelt zu haben. Und selbst wenn Sie von Ihrer Wahl überzeugt sind, kann es sein, dass Familie und Freunde starke Meinungen dazu haben, was Sie anziehen sollten. Dies kann definitiv zu zusätzlicher Anspannung und Stress führen, den sich keine Braut bei der Hochzeitsplanung wünscht. Da kurze Brautkleider weniger verbreitet sind, ist Ihre Auswahl an Stilen möglicherweise eingeschränkter. Es kann schwieriger sein, Ihr Traumhochzeitskleid zu finden, und es ist weniger wahrscheinlich, dass Sie kurze Brautkleider im Geschäft anprobieren können, was bedeutet, dass Sie nicht den „Ja“-Sag-Moment erleben können, in dem Ihre Begleitung das Kleid persönlich sieht.

Sind kurze und knielange Brautkleider angesagt?

Auch wenn der Stil seinen Ursprung im Vintage-Stil hat, liegen kurze Brautkleider definitiv im Trend. Mit dem Aufkommen von Mikrohochzeiten während COVID-19 wurden kurze Brautkleider zu einer beliebten Option für diese intimeren, entspannteren Angelegenheiten. Und auch wenn traditionelle Hochzeiten wieder in vollem Gange sind, sind kurze und lange Brautkleider nach wie vor die erste Wahl für Bräute von heute. Kurze Brautkleider sind für moderne Bräute zu einer schicken Option geworden, um ihren Tag stilvoll zu feiern!

Welche Accessoires kann ich zu einem knielangen Brautkleid tragen?

Die Auswahl an Accessoires bei kurzen Brautkleidern ist endlos. Anders als bei langen Kleidern werden Ihre Schuhe zur Schau gestellt. Dies ist also die perfekte Gelegenheit, etwas zu tun, das Ihre Persönlichkeit wirklich zur Geltung bringt. Ganz gleich, ob es sich um einen Farbtupfer, um Glitzer oder um etwas Ausgefallenes wie einen Plateau-Sneaker handelt, ein lustiger Schuh ist eine großartige Möglichkeit, Ihr kurzes Hochzeitskleid mit Accessoires zu ergänzen. Wenn Sie sich für einen schlichteren Stil entscheiden, sollten Sie ein auffälliges Accessoire wie eine übergroße Schleife in Betracht ziehen. So etwas wie unseres Larissa Satinschleife ist eine elegante und feminine Möglichkeit, in Ihrem kurzen Kleid ein Statement zu setzen. Mit einem klassischen Schleier kann man natürlich nichts falsch machen. Trägt ein Schleier Sie können Ihrem kurzen oder knielangen Hochzeitskleid den Hauch von Tradition verleihen, der Ihnen sonst vielleicht fehlen würde. Ganz gleich, ob Sie sich für einen fingerlangen Schleier entscheiden, um den gesamten Look kurz und bündig zu halten, oder ob Sie sich für den großartigen Look eines kathedralenlangen Schleiers entscheiden, um das Minikleid auszugleichen, dieses Accessoire kann dazu beitragen, Ihre Vision für den Hochzeitstag zu vervollständigen.

Kurze und wadenlange Brautkleider in Ihrer Nähe

Sind Sie bereit, Ihr perfektes kurzes Hochzeitskleid zu finden? Buchen Sie einen Termin bei einem unserer unglaublichen Einzelhändler für ein unvergessliches persönliches Einkaufserlebnis.